Kim Rathnau (DE)

Jellyfish Invasion

CV

Kim Rathnau, geboren 1992, lebt und arbeitet in Darmstadt. Sie studierte Freie Kunst in Mannheim, danach Kunstgeschichte und Kunstpädagogik in Frankfurt. 2019 wurde sie als Waldkunstpädagogin Teil des Teams des 'Verein für internationale Waldkunst'. Als Künstlerin beschäftigt sich Kim vorrangig mit Natur, den Ökosystemen und der Klimakrise. Dabei entstehen Arbeiten plastischer, installativer und performativer Art. Häufig arbeitet sie mit Übertragungsprozessen und Neuverortungen, wodurch einzelne Bereiche unterschiedlicher Ökosysteme zusammengeführt werden. Das Material aus dem die Arbeiten entstehen spielt dabei eine wichtige Rolle. Auf diese Art versucht sie die komplexen Strukturen der ökologischen Vorgänge des Erdsystems aufzuzeigen.